Lehrstuhl für Angewandte Softwaretechnik
Chair for Applied Software Engineering
1 minute reading time (83 words)

Manuel Junoy Memorial Prize auf der FISITA 2010

Auf dem diesjährigen FISITA World Automotive Congress in Budapest wurde Thomas Ganslmeier vom Institut für Informatik I1 mit dem „Manuel Junoy Memorial Prize“ ausgezeichnet, der alle zwei Jahre verliehen wird.

Der Beitrag „Vehicle Environment Simulation using Realistic Road Networks for Predictive Driver Assistance Systems“ stellte überzeugend dar, wie die Fahr- und Umfeldsimulation Virtual Test Drive (VTD) die Entwicklung und das Testen von GPS-basierten Fahrzeugfunktionen unterstützt. VTD stellt alle benötigten Sensorinformationen wie Radar, Kamera und GPS in Echtzeit und mittels konsistenter 3D-Simulationsdatenbasis zur Verfügung.

thomasganslmeierfisita

RFID-Anwendertag für die Metall- und Elektroindust...
One Laptop Per Child at the TU München