Lehrstuhl für Angewandte Softwaretechnik
Chair for Applied Software Engineering

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

Hauptseminar: Globale Softwareentwicklung (Global Software Engineering)

Kurzfassung

Software wird heutzutage zunehmend "global" entwickelt - in Teams, die über verschiedene Standorte und Länder verteilt sind. Kostenvorteile, die Verfügbarkeit von qualifizierten Fachkräften, die Annäherung an Märkte und Kunden sind nur einige Gründe dafür. Globale Softwareentwicklung bringt jedoch auch große Herausforderungen mit sich: Kommunikation wird durch Entfernung und verschiedene Zeitzonen erschwert, kulturelle Unterschiede beeinträchtigen die Zusammenarbeit. Anforderungsmanagement und Entscheidungsprozesse in global verteilten Projekten sind oft ineffizient oder führen zu Missverständnissen.

In diesem Hauptseminar sollen Probleme und Lösungskonzepte für globale Softwareentwicklung untersucht und erfahrbar gemacht werden. Seminararbeiten und Präsentationen werden ergänzt durch praktisch angelegte Übungen und Rollenspiele, die Zusammenarbeit in global verteilten Teams simulieren.

Vorbesprechung

Die Vorbesprechung findet am Mittwoch, 3. Februar 2010, um 17:30 Uhr im Seminarraum 01.07.014 statt.

Anmeldung

Bis 1.3.2010 per E-Mail an lescher (at) in (dot) tum (dot) de

Zur Anmeldung benötigte Daten:

  • Name
  • Semester (im SS 2010)
  • Studiengang (z.B. Informatik Bachelor)
  • Matrikelnummer
  • E-Mail-Adresse

Sie melden sich verbindlich zur Veranstaltung an. Ein Rücktritt ist nach dem 1.3.2010 ist nicht mehr möglich.

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Zeit und Ort

Das Seminar wird als Blockseminar veranstaltet. Termin und Ort werden noch bekannt gegeben (aktuelle Planung: Mitte Mai 2010). Während des Seminars besteht Anwesenheitspflicht.

Themengebiet

Globale Softwareentwicklung (Global Software Engineering), einschließlich Kommunikation/Kommunikationsmetriken, Social Network Analysis, sozialpsychologische Aspekte von Zusammenarbeit in global verteilten Teams.

 

Aufgaben und Literaturliste

  • Lesen einer ausgewählten wissenschaftlichen Publikation (ca. 10 Seiten)
  • Ausarbeitung einer Seminararbeit (ca. 3-5 Seiten)
  • Präsentation (30 Minuten)
  • Beteiligung an den Übungen und Rollenspielen

Seminararbeit und Präsentation können wahlweise in Deutsch oder Englisch verfasst werden. (Die Literaturquellen sind englischsprachig.)

Abgabetermine

  • Seminararbeit: 2 Wochen vor dem Blockseminar
  • Präsentation: 1 Woche vor dem Blockseminar

Lernergebnisse und Bewertung

"Teilnehmer können selbständig Seminararbeiten zu einem anspruchsvolleren wissenschaftliches Thema erarbeiten und präsentieren. Sie beherrschen die hierzu erforderlichen wissenschaftlichen Methoden und Präsentationstechniken. "

Bewertet werden:

  • Inhalt und Qualität der Seminararbeit
  • Inhalt und Qualität der Präsentation
  • Anwesenheit und aktive Beteiligung an den Übungen und Rollenspielen

 

Dozenten

Prof. Bernd Brügge, Ph.D.,

Dipl.-Inform. Christian Lescher